Spurenelemente sind chemische Elemente, die in unserem Körper nur in sehr geringer Konzentration, quasi in Spuren, vorkommen. Ihr Anteil liegt bei unter 50 mg/kg Körpergewicht. Es handelt sich dabei um anorganische Stoffe, die nicht vom Körper selbst gebildet werden können und mit der Nahrung oder in Flüssigkeit gelöst aufgenommen werden müssen.

Trotz der niedrigen Konzentration sind Spurenelemente für eine gesunde Funktion unseres Körpers zwingend notwendig. Sie spielen eine wichtige Rolle im Stoffwechsel, sind zumeist aber an sehr speziellen und abgegrenzten Vorgängen beteiligt. Spurenelemente sind somit die Spezialisten unter den Vitalstoffen. Häufig sind sie Bestandteile von Enzymen und beeinflussen Regulierungs- und Steuerungsprozesse im Körper.

 

Die für den Menschen essentiellen Spurenelemente werden im Folgenden erläutert.